The evolving role of topiramate among other mood stabilizers in the management of bipolar disorder.

Machine translation Machine translation

Kategorie Primary study
ZeitungBipolar disorders
Year 2001


ZIELE: Topiramat, ein strukturell neuartiger krampflösend, wird für andere neurologische Erkrankungen wie Migräne, neuropathische Schmerzen und essentiellen Tremor ausgewertet, und auch für psychiatrische Erkrankungen wie bipolare Störung, Bulimie, post-traumatische Belastungsstörung und schizoaffektiven Störung, in Zusätzlich zu Fettleibigkeit. Dieser Artikel wird auf die Anwendung von Topiramat für die bipolare Störung zu konzentrieren. Methodik: Das pharmakologische Profil von Topiramat auf andere etablierte und mutmaßliche Stimmung Stabilisatoren verglichen, und eine Begründung für den Einsatz in einer bipolaren Störung wird vorgestellt. Daten aus offenen klinischen Studien mit Topiramat bei Depression, Manie und Rapid-Cycling einer bipolaren Störung zusammengefasst. Vorläufige Daten aus einer Pilot-Dosisfindung, doppel-blinde, zufällige Zuweisung, placebo-kontrollierte, ist 3-wöchigen Studie mit parallelen Gruppen von zwei Dosen von Topiramat bei akuten Bipolar-I-mania berichtet. Sicherheitsrelevante Daten über Topiramat wurde überprüft. Schließlich wird das Potential anstelle dieses Mittels in bipolare Erkrankung berücksichtigt. ERGEBNISSE: Die pharmakologischen Vorteile für Topiramat sind geringe Proteinbindung, minimale hepatische Metabolisierung und hauptsächlich unverändert renal ausgeschieden, eine 24-h-Halbwertszeit und minimale Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Offenen klinischen Studien deuten auf eine 50-65% Response für feuerfeste bipolare Manie, und eine 40-56% Response für feuerfeste bipolare Depression in erster Linie Add-on Behandlung. Öffnen klinischen Studien von Topiramat bei Rapid-Cycling Themen und solche für komorbide Bulimie, Drogenmissbrauch, post-traumatischen Stress, Migräne und Adipositas Bericht Effektivität. Der primäre Wirksamkeitsendpunkt Daten (Veränderung vom Ausgangswert Y-MRS-Gesamtscores) der Placebo-kontrollierte, randomisierte Zuteilung parallelen Gruppe der Phase II-Dosisfindungsstudie waren statistisch nicht signifikant. Sobald jedoch die Antidepressiva-assoziierten Manien (28 der Probe von 97 Personen) von der kontrollierten Studie ausgeschlossen wurden, zeigten die post-hoc-Analysen die höhere Dosis (512 mg / Tag) Topiramat-Behandlung zeigte eine statistisch signifikante Verringerung der Endpunkt Y-MRS Veränderungen der Scores zu Placebo (p <0,03) verglichen. Unerwünschte Wirkungen von Topiramat bei bipolaren Themen sind Aufmerksamkeit, Konzentration und Gedächtnis, Müdigkeit, Sedierung, vorübergehende Parästhesien, Übelkeit und Appetitlosigkeit. Einige Themen Erfahrungen Wort-Befund Schwierigkeiten. Gewichtsverlust kann in mehreren Topiramat behandelten Patienten mit einer bipolaren Störung zu sehen. FAZIT: Topiramat scheint vielversprechend als Ergänzung zu den Agenten zur Verfügung, um bipolare Störung zu behandeln zeigen. Definitivere gesteuerten Daten zur Wirksamkeit von Topiramat in den akuten und Fortsetzung Phasen sowie zur Prophylaxe entweder als Monotherapie oder als Kombination Behandlung der bipolaren Störung andauern, und die Ergebnisse werden erwartet.

Epistemonikos ID: 73862dab16ca0662bc920542e391cec86ae9ca1d
Warning
This is a machine translation from an article in Epistemonikos.

Machine translations cannot be considered reliable in order to make health decisions.

See an official translation in the following languages: English

If you prefer to see the machine translation we assume you accept our terms of use